Ev. Kindertagesstätte Pusteblume
Bachexkursion der Wirbelkinder

Schon das Wort ist toll: Bachexkursion! Etwas, das so schön klingt, kann einfach nur super sein. Oder?
Im Rahmen der Walderlebnisstage, hatten die Wirbelkinder eben dort, im Wald, auch einen Bach entdeckt. Dieser Bach versprach so viel Abenteuer und Spaß, dass die Kinder beschlossen, ihn zu erkunden. Und sie wurden nicht enttäuscht: vom Matsch über natürlich Wasser, glibberiges Getier bis hin zu  interessantem Fundmüll war allerhand geboten bei dieser Exkursion. Der absolute Höhepunkt war aber sicher der spektakuläre Fischfang der Antje gelungen war. Aber sehen Sie selbst:


DSCI0001.JPG
Schon der Einstieg in den Bach war nicht gerade einfach, aber erfahrene Forscherkinder sind mutig und wissen, was zu tun ist.
IMG_0002.JPG
Antje hat doch tatsächlich einen Fisch gefangen; damit hat nun wirklich keiner gerechnet
IMG_0007.JPG
Wer ist hier Fisch und wer Kind? Egal - nass sind sie alle und eine glitschige 'Haut', sei es aus Schuppen oder aus Kunststoff haben auch alle.
IMG_0020.JPG
OK - eine Flaschenpost lassen wir uns ja im Bach noch gefallen. Was allerdings Haarspray und Bonbonpapier dort verloren haben, das ist die große Frage.
      Weiter