Ev. Kindertagesstätte Pusteblume

Germany's net Top-Schnecke

Wen die LIebe zur Weinbergschnecke erst einmal gepackt hat, den lässt sie so schnell nicht wieder los. So geschehen in unserem Kindergarten. Wir alle erinnern uns noch an Sieglinde (siehe auch die Beiträge unter' Rückblick') , die ein gutes Vierteljahr in der Windgruppe ein Zuhause gefunden hatte und die schließlich 140 kleinen Schneckenkindern das Leben schenkte. Jetzt hat Paul, der womöglich sogar ein Sohn Sieglindes ist, die Herzen der Windkinder erobert!

       

Paul unterwegs im Außengelände unseres Kindergartens. Weil sein Haus so schön weiß ist, kann man ihn gut im Auge behalten

 

Die Kinder sorgen gut für ihre 'Hausschnecke': Grünzeug, frisches Wasser, ab und an ein Dusche, zermalmte Eierschalenund regelmäßig saubermachen sind wichtig, damit Paul sich wohlfühlt.

 


 

       

 

Schnecken sind schneller als man denk und deshalb wird Paul auf die Rennstrecke geschickt. Mit Stoppuhr und Zentimetermaß ausgerüstet beobachten die Windkinder geduldig was passiert. Ergebnis: Paul ist definitiv keine Rennschnecke.
 

Paul kundschaftet neugierig seine neue Umgebung aus. Vielleicht, wen er ein Sohn Sieglindes ist, erinnert er sich ja an die 'Pusteblume'.

 

 

 

   

Paul ist zwar nicht besonders schnell-

dafür ist er aber ganz schön geschickt
 

Augen auf (das sind die langen 'Dinger' oben am Kopf )

und Fühler raus und schon geht's los über Kanten

und Ecken!